Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigst du JavaScript. Eine Anleitung wie du JavaScript in deinem Browser einschalten, findest du hier.

Wir verwenden Cookies, um unseren Nutzern eine voll funktionsfähige Seite bieten zu können und unser Angebot bestmöglich an ihre Bedürfnisse anzupassen. Bei Verwendung unserer Website stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen zu Cookies findest Du in unserer „Datenschutz- und Cookie-Richtlinie“.

SKEGSS – My Own Mess Tour

von Ole Wohler | 19 Nov 2018 - 13:25

SKEGGS
Ben Reed (Gesang, Gitarre), Toby Cregan (Bass) und Jonny Lani (Drums) sind Skegss. Die drei Australier haben in ihrer Heimat die Zuhörer mit ihrem warmen und harmonischen GaragenPunk-Sound um den Finger gewickelt und eine Tour nach der anderen ausverkauft – und das, obwohl das Trio erst vier EPs veröffentlicht hat und alle noch sehr gespannt auf das Debütalbum „My Own Mess“ warten, das Anfang September aber endlich erschienen ist. Songtitel wie „Spring Has Sprung“ oder „Got On My Skateboard“ von ihrer jüngsten Kurzplatte „Holiday Food“ zeigen eindeutig die Richtung, in die Skegss gehen.

Hier herrscht lockere Downunder-Atmosphäre, die Stücke gehen fluffig von der Hand und sind trotz aller nötigen Härte melodisch. Sie nehmen sich ideell vom Surf, was man braucht, um das typisch australische Sommer-Feeling zu erzeugen. Und so denkt man beim Hören, dass in Australien entweder wirklich nur tiefenentspannte Menschen unterwegs sind und dass die großen und kleinen Probleme der Welt einen großen Bogen um den abgelegenen Kontinent machen, oder – weit wahrscheinlicher – dass die Jugend dort ihnen einfach nur gelassener entgegensieht.

Man fühlt sich je nach eigener Vorliebe in die 60er oder die 90er und an den Strand versetzt und möchte sofort endlose Barbecues veranstalten. Die Songs von Skegss haben echten Ohrwurm-Charakter und der treibende Rhythmus ist wie gemacht für den Moshpit. Tatsächlich kommen die ausverkauften Tourneen nicht von ungefähr: Skegss haben sich in Australien mit ihren energetischen und ansteckenden Live-Performances einen Namen gemacht.
Im Dezember kommen sie nach Deutschland, um unserem Schmuddelwinter mit ihrem Sound ordentlich einzuheizen.

Präsentiert werden die Konzerte von Ox-Fanzine & livegigs.de.
05.12.2018 Köln – Blue Shell
06.12.2018 Berlin – Musik & Frieden
07.12.2018 Hannover – Bei Chez Heinz
08.12.2018 Hamburg – Molotow (im Rahmen von Motorbooty-Live!)

SKEGGS

Unterstützt werden Skegss von den Dumb Punts (außer in Hamburg bei Motorbooty). Wer sich die charismatisch verrückte Band schon vorher reinziehen will, kann das genau hier machen.
Tickets für die Shows (außer Hamburg) gibt es für 15,00 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.


Pressetext: FKP Scorpio
Foto: Kai Nevel

Tags: , , , ,

TOP POSTS

WeAre Lagerverkauf XXL 4.0
Alle Infos zum Lagerverkauf 2019 auf einen...

Mottolino Snowpark startet mit vielen Highlights in die Saison
Der Snowpark Mittolino bereitet sich auf die...

WEARE LAGERVERKAUF XXL 4.0
Endlich wieder Lagerverkauf. Wir bauen für euch...

  • element-polaroid.jpg